Raum Zeichnung
upcoming
Christian Frosch
Maja Majer-Wallat
Hanns Schimansky
2000 - 2020

2020

2019
Sebastijan Zupancic
Heinrich Küpper
Christiane Löhr
Thomas Müller
DRAWING NOW - PARIS
Katharina Hinsberg

2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009—2006
2005—2000

english
   
           


Katharina Hinsberg
Raum Zeichnung - 30. September bis 28. Oktober 2006

 

In der zweiten Einzelausstellung in der Galerie Werner Klein zeigt Katharina Hinsberg Arbeiten der Werkgruppen “Lichtes Maß“ und “Zeichnung auf Papier, ausgeschnitten“.

Arbeiten der Werkgruppe “Lichtes Maß“ nehmen Bezug auf einen gegebenen Raum. Katharina Hinsberg greift Raummaße und Proportionen auf und transponiert diese, etwa mittels roter Bänder, als materialisierte Zeichnung in den Raum. In der Kölner Ausstellung bezieht sie sich, wie die Einladungskarte zeigt, auf eine freistehende Wandfläche der Galerie.

Mein Zeichnen folgt weniger Impuls, Äußerung und Ausdruck, als Regelmaß und Pensum. (Katharina Hinsberg in Zeichnung heute II, Kunstmuseum Bonn 1999)

In den vergangenen Wochen ist täglich ein DIN A4 großes Blatt im Doppelschnitt (Diaspern I + 0) entstanden. “Zeichnung auf Papier, ausgeschnitten“ beschreibt Materialität und Entstehungsprozess dieser Gruppe von Arbeiten. Sie beruhen zum einen auf linearen, sich wiederholenden Bewegungen, zum anderen entstehen sie auf der Grundlage einer erinnerten Landschaft, die in Punktfolgen aus dem Gedächtnis aufgezeichnet und anschließend ausgeschnitten wird.

2006 wurde Katharina Hinsberg in das Kritische Lexikon der Gegenwartskunst aufgenommen. Ihre Arbeiten sind in zahlreichen in- und ausländischen Sammlungen vertreten. Zur Zeit bereitet Katharina Hinsberg eine umfangreiche Einzelpräsentation vor, die im Frühjahr 2008 in der Landesgalerie Linz zu sehen sein wird. Katharina Hinsberg wurde 1967 in Karlsruhe geboren und lebt und arbeitet auf der Raketenstation Museumsinsel Hombroich nahe Düsseldorf. Seit 2003 ist sie Professorin an der Hochschule für Künste Bremen.

 
top
 ^