Augenblicke
upcoming
Thomas M√ľller
Sebastian Rug
Ines Spanier

2023
2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010

2009—2006
Martin Schepers
Sebastian Rug
Katharina Hinsberg
Malte Spohr
Karoline Br√∂ckel
Andreas Huyskens
Barbara Camilla Tucholski
Frank Gerritz
Wonkun Jun
Linda Karshan
Art Amsterdam
Art Cologne
Jan Svenungsson
Ronald Noorman
Matthias Mansen
Liste Berlin
German Stegmaier
works on paper
Art Amsterdam
Liste Köln
Christian Frosch
Martin Schepers
Karoline Br√∂ckel
Jaroslav Poncar
Raimund Girke
Katharina Hinsberg
mehrfach
Malte Spohr
Ulrich R√ľckriem
ALLES ZEICHNUNG

2005—2000

english
   
                       


Malte Spohr
Augenblicke - 13. Mai bis 17. Juni 2023

 

Wir freuen uns, in unserer sechsten Einzelausstellung mit Malte Spohr, die neueste Werkgruppe kleinformatiger ,Zeichnungen, entstanden von 2021 bis heute erg√§nzt durch eine Auswahl fr√ľherer Werke zu pr√§sentieren.

Der Aspekt, etwas zu sehen, etwas zu beobachten und das Beobachtete in ein eigenes, offenes System zu √ľbersetzen, hat f√ľr mich eine gro√üe Faszination.‚Äú (Malte Spohr)

Alles beginnt mit Augenblicken wahren Sehens in der Natur.

Mit Hilfe der Fotografie h√§lt sie Spohr fest und macht sie zu einem Teil seines umfangreichen Bildarchivs. Sp√§ter durchlaufen sie eine genaue Betrachtung und langwierige Bearbeitung am Computerbildschirm. Das Ergebnis dient als Vorstufe, einer Skizze vergleichbar f√ľr die zeichnerische Arbeit. F√ľr sie w√§hlt Spohr fein aufeinander abgestimmte Bleistifte und/oder Farbstifte aus. Das alleinige Mittel zur √úbersetzung vom Gesehenen, Fotografierten in das Gezeichnete ist die horizontale Linie. Die Abstimmung der Linien in Tonigkeit, Dichte, in N√§he und Distanz zueinander, das scheinbar m√ľhelose Spiel mit F√ľlle und Leere machen den ganz besonderen Reiz der Zeichnungen von Malte Spohr aus.

Sie sind eine Einladung an die BetrachterInnen zu Augenblicken wahren Sehens in der Kunst.

Malte Spohr wurde 1958 in Hamburg geboren und lebt und arbeitet in Berlin. Seit 2006 vertreten wir ihn und konnten viele KunstliebhaberInnen f√ľr seine subtilen Zeichnungen begeistern. Sie wurden in zahlreichen deutschen Museen in Einzel- und Gruppenausstellungen ausgestellt und sind heute Teil bedeutender graphischer Sammlungen Deutschlands.


 
top
 ^