Intensity - Zeichnungen und Radierungen
upcoming
Hanns Schimansky
DRAWING NOW - PARIS

2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009—2006

2005—2000
Linda Karshan
Begegnung
Stillstand und Bewegung
Andreas Huyskens
Anette Ziss
ALLES MALEREI
Jan Svenungsson
Ursula Schulz-Dornburg
Christiane Löhr
Katharina Hinsberg
Christian Frosch
INNEN - AUSSEN
Martin Wehmer
jojo
Nicole Pohl
Linda Karshan
Anne Koskinen
WIR 2
Jan Svenungsson
Ursula Schulz-Dornburg
Wolfgang Kessler
Christian Frosch
Helge Hommes
Francesco Pignatelli
Christoph Loos
Gert Wiedmaier
Annie Cattrell
Claudia Pilsl
WIR
Christian Frosch
Helge Hommes


english
   
                       


Linda Karshan
Intensity - Zeichnungen und Radierungen - 12. November bis 10. Dezember 2016

 

Seit 2003 präsentieren wir Zeichnungen von Linda Karshan, folgen wir ihren Bewegungen, ihren Linien. Ihre Arbeiten sind von einer besonderen Intensität, die auf der den ganzen Körper einbeziehenden Herstellungsweise beruhen. In der kommenden Ausstellung zeigen wir Zeichnungen aus den vergangenen zwanzig Jahren und zum ersten Mal in Europa neueste Kaltnadelradierungen aus dem Frühjahr 2016 in New York.

Anfang der 90er Jahre hat Linda Karshan ihre eigene Art zu zeichnen gefunden. Ihrem Herzschlag folgend, hebt und senkt sie abwechselnd den rechten und den linken Fuß und zählt in Sequenzen von 2,4,8 oder 16. Intuitiv zeichnet sie in diesem Rhythmus Linien aufs Papier. Am Ende einer Sequenz dreht sie das Blatt um 90 Grad und zeichnet weiter. Im Laufe der Jahre sind ihre Zeichnungen geometrischer geworden und stellen sie nicht einem Konzept sondern der inneren Notwendigkeit folgend immer komplexere Strukturen dar.

Linda Karshan begleitet ihr zeichnerisches Werk mit druckgrafischen Arbeiten. Auch die Druckplatten bearbeitet sie mit ihrem körperbezogenen Prinzip. 2016 hat sie in der New Yorker Druckwerkstatt von Gregory Burnet eine Gruppe von sieben Kaltnadelradierungen produziert. Es sind ihre bisher größten Radierungen (76 x 59 cm).

Linda Karshan wurde 1947 in Minneapolis geboren, sie lebt und arbeitet in London und New York. Ihre Arbeiten sind Teil bedeutender öffentlicher Sammlungen wie The British Library, The British Museum, The Courtauld Institute of Art in London, The Ashmolean Museum, Oxford, The Morgan Library und The Metropolitan Museum of Art in NY, den Kupferstichkabinetten in Berlin und Dresden, dem Museum Folkwang Essen, dem Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern und der Staatlichen Graphischen Sammlung München.
Sie wurden 2002 im IVAM, Valencia und im Sir John Soane's Museum, London, 2003 in Kettle's Yard, Cambridge und 2013 im Museum Pfalzgalerie in Kaiserlautern gezeigt. Am 24.11. eröffnet die Hamburger Kunsthalle die Ausstellung ZEICHNUNGSRÄUME II u.a. mit Arbeiten von Linda Karshan.

Besuchen Sie uns auch auf der COFA Contemporary, 17.-20.11.2016.
Wir zeigen Arbeiten von Rozbeh Asmani, Katharina Hinsberg und Danica Phelps.

 
top
 ^